Bravo-Beatles-Blitztournee
Bericht von Harold Krämer
Vor 40 Jahren waren die Deutschen Teens und alle Fans der "Fab Four" von einem Musikereignis der besonderen Art in den Bann gezogen. Und mit diesem Ereignis ist die Stadt Essen, besser gesagt die „Grugahalle“ am 25. Juni 1966 (Jubiläum steht bald an!) in die Musikgeschichte gegangen. Aber nicht nur Essen, sondern auch München und Hamburg.

Was war passiert? Im Juni 1966 ist es soweit. Die Beatles kommen erstmals nach ihren Auftritten Anfang der 60er Jahre in Hamburg nach Deutschland zurück. Auf ihrer BRAVO-BEATLES-BLITZTOURNEE (Produktion: Karl Buchmann) geben sie jeweils zwei Konzerte am 24. Juni im „Circus Krone-Bau“ in München, am 25. Juni in der „Grugahalle“ in Essen und am 26. Juni 1966 in der „Ernst-Merck-Halle“ in Hamburg. Und John, Paul, George und Ringo fahren zu den Veranstaltungsorten quer durch die Republik mit der Bahn.

Als Vorgruppen spielen „Cliff Bennett And The Rebel Rousers“, „The Rattles“ und „Peter And Gordon“. Insgesamt besuchen über 34.000 junge Leute die Konzerte, darunter auch einige Mitglieder des Siegener-Beatles-Stammtischs.

In dem Scan habe ich eine Karte zusammengestellt mit Souvenirs aus der Bravo-Beatles-Blitztournee 1966.

Einmalige Souvenirs über die Tournee gibt’s „Live“ im kleinsten Beatles-Museum der Welt in Siegen.

Gruß

Harold

 

[Home]  [Aktuell]  [Presse]  [Aktionen]  [On Tour]  [Vorschau]  [Macher]  [Links]  [Fan-Shop]  [Contact]