7. Siegener Beatles Stammtisch

Bericht von Harold Krämer

Beatlemania in Siegen!
Über Beatles, Magical-Mystery Tour, 1. Siegener Beatles Tag, „All Things Must Pass“ und eine Siegerehrung

 

Beatlemania in Siegen. Unter diesem Motto stand am Freitag, 21. Juni 2002 ab 19:00 Uhr der 7. Siegener Beatles Stammtisch in der „Alten Post“.

 

Bevor aber die Themen „Magical Mystery Tour“ und „1. Siegener Beatles Tag“ besprochen wurden, präsentierte Ralf Löcker einige Titel aus George Harrisons Album „All Things Must Pass“.

 

 

 

Zu Beginn gab es noch kleinere technische Probleme...

 

 

Nach seiner glanzvollen schriftlichen und mündlichen Vorstellung des Albums auf dem 6. Stammtisch knüpfte Ralf mit seinem fundierten Wissen am Freitag nahtlos an diese gute Vorstellung an. Titel, wie „Hear Me Lord“, „Apple Scruffs“ oder „Run Of The Mill“ haben auch heute noch nicht ihren Reiz und die positive Ausstrahlung auf die Fans verloren. Bei den Songs wurden teilweise Erinnerungen an „Bob Dylan“ wach. Die Triple LP „All Things Must Pass“  aus dem Jahre 1970 war schon ein Geniestreich vom unvergessenen George Harrison. Vielen Dank Ralf.

 

 

 

 

Ralf Löcker

 

 

Markus den Boer überreichte dann den Preis für das Bilder-Preisrätsel auf der Homepage „www.siegener-beatles-stammtisch.de“. 

 Wer kennt diese Person?" , hatte Markus die Fans gefragt. Das Foto zeigte Friedhelm Groiß, der sich schon im zarten Kindesalter mit Beatles-Schallplatten beschäftigte. Das war KLASSE, Friedhelm. And The Winner Is: Lutz Müller, der die richtige Antwort zumailte und als Preis das 24-seitige Programmheft „A Concert For George“ von Markus erhielt. 

 

Herzlichen Glückwunsch, Lutz.

 

 

Lutz Müller

 

 

Im Gegensatz zu den letzten Stammtisch Runden stand diesmal der „Smalltalk“ im Vordergrund. Das muss auch einmal sein! Nach den Beatles-Highliths von April bis Juni d.J. hatte an diesem Abend jeder die Möglichkeit, sich über die zurückliegende Tour mit „Lucy“ nach Liverpool und über den „1. Siegener Beatles Tag“ mit Beteiligten zu unterhalten.

Michael Neuser  und Markus den Boer hatten von der Tour ihre tollen Fotoalben mitgebracht, die von allen Besuchern mit Begeisterung aufgenommen wurde. Auch die Fans, die nicht an der „MMT“ teilgenommen hatten, erhielten durch die schönen Erinnerungsfotos, die teilweise mit lustigen Textpassagen garniert waren, einen „Live“ Einblick in die „Tour“. 

Eine Frage war natürlich, wann die nächste „Tour“ mit „Lucy In The Sky“ stattfindet. Hier müssen wir einfach abwarten. Der Tag X kommt aber bestimmt! Wir werden euch dann rechtzeitig darüber informieren.

 

Video der Tour mit "Lucy In The Sky"

 

Michael Neuser kommentiert das Video

 

Michael hatte durch einen besonderen Deal – Fotos gegen Video – ein Tour-Video von Andrea erhalten, die vom Start in Betzdorf bis zur Rückfahrt alles auf Film festgehalten hatte. Toll, dass wir dieses Video als Premiere am Freitag in der „Alten Post“ sehen konnten. Das Video war vom Feinsten!    

Es hieße „Eulen nach Athen zu tragen“ wenn ich jetzt neue Fakten über den

1. Siegener Beatles Tag schreiben würde. Alle, die am 8. Juni 2002 in der „Alten Poststraße“ waren, konnten sich selbst ein Bild von diesem fantastischen Samstag machen. Aber auch die, die verhindert waren, haben durch die Medien, die beiden Internet-Seiten www.siegener-beatles-stammtisch.de und www.thebeatles.via.t-online.de/Index.html sowie die Beatles-News erfahren, dass dieser Tag einmalig für die Stadt Siegen und alle Beatles-Fans in Siegen war.  

 

 

Ein großes Dankeschön nochmals allen Mitgliedern der Stammtisch Runde, die sich mit viel Engagement an dem Tag beteiligt haben.

Ein großes Dankeschön aber auch an unsere Freunde von „Lucy In The Sky“, die durch ihren Auftritt dazu beigetragen haben, dass die „Alte Poststraße“ erstmals seit ihrem Bestehen „völlig zu“ war. Wie Michael in seinen „News“ schrieb, gab es sogar in der Löhrstraße Verkehrsprobleme durch den Menschenauflauf. Tausende von begeisterten Zuhörern standen vor und hinter der Bühne und hörten sich den Beatles-Sound der „Siegener Fab 4“ an. Jungs, das war absolute Spitzenklasse.

 

Vielleicht war das der Anfang von weiteren Beatles-Tagen in der Krönchenstadt.

Harold Krämer führte durch den offiziellen Teil des Abends

 

Die letzten Zeilen gehören heute Markus den Boer, der in den nächsten Tagen sein Wahldomizil Olpe verläßt und wieder in seine alte Heimat Münster umsiedelt.

Wir danken Markus für seinen vorbildlichen Einsatz im Siegener Beatles-Stammtisch und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg bei seinem neuen Job.

Markus wird sich aber auch weiterhin an allen unseren Aktivitäten beteiligen, den „Siegener Beatles Stammtisch“ besuchen und uns als Webmaster die Treue halten.

Vielen Dank. You are a good friend.  

 

Um 22:30 Uhr ging wieder eine erfolgreiche und gut besuchte Stammtisch-Runde zu Ende.

  

So, das war´s für heute.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und

BEATLES 4 EVER

Harold  

 

 

 
 

[Home]  [Aktuell]  [Presse]  [Aktionen]  [On Tour]  [Vorschau]  [Macher]  [Links]  [Fan-Shop]  [Contact]