25. Siegener-Beatles-Stammtisch
Bericht von Harold Krämer
Beatles-Stammtisch ehrt "Lucy In The Sky"!

Über 40 Beatles Fans beim 25. Jubiläumstreffen!

 
Fotoalbum zum 25. Siegener-Beatles-Stammtisch
Fotoalbum zum 25. Siegener-Beatles-Stammtisch auf der offiziellen Website des Lucy In The Sky Fanclubs http://www.lits-ontour.de/
 

Siegen, 04. März 2006. Was war das für ein Abend. Um es vorweg auf einen Punkt zu bringen: SUPER! Die Gaststätte Harr in Siegens Oberstadt platzte aus allen Nähten. Über 40 Beatles-Fans, darunter auch Mitglieder des "Lucy In The Sky"-Fanclubs, feierten das 25. Treffen des Siegener Beatles-Stammtischs unter dem Motto "Pilzkopf-Jubiläum". Die weiteste Anreise hatten dabei Anke und Frank aus Sachsen-Anhalt, Alexander aus München und Markus aus Münster, die Harold besonders begrüßte.

Erstmals beim Stammtisch war auch Jürgen Hofius, der einst als Produktionschef verantwortlich zeichnete für das Album von Ringo Starr "STOP AND SMELL THE ROSES"!

 
Zunächst gab Harold Krämer einen Rückblick auf 5 Jahre Stammtisch. Als Highlights bezeichnete er den "1. Siegener Beatles-Tag" im Juni 2002, die mehrtägige "Magical Mystery Tour" nach Liverpool im April 2002 und den Besuch verschiedenen Beatles-Festivals.
Harold ging nochmals auf den 1. Stammtisch am Freitag, 4. Mai 2001 ein, nannte die Stammtischfreunde der ersten Stunde (einige sind bis heute dabei) und gab einen Programm-Querschnitt der letzten Jahre.
Er bedankte sich bei den beiden Webmastern Markus den Boer und Michael Neuser für ihre hervorragende Arbeit auf den Internetseiten.
Auch die Ehrenmitglieder des Siegener Beatles-Stammtischs, Wolfgang Suttner, Kulturreferent des Kreises Siegen-Wittgenstein und Macher der "McCartney paintings" und die Hamburger Fotografin Astrid Kirchherr wurden nochmals namentlich erwähnt.
Ohne die aktive Mitarbeit der Siegener Stammtisch Freunde wird es auch zukünftig nicht gehen. Deshalb überreichte Harold denjenigen, die sich in den letzten Jahren aktiv und engagiert mit Wortbeiträgen am Stammtisch beteiligt haben (Gabi, Erich, Friedhelm, Markus, Michael und Ralf), als kleines Dankeschön jedem das Plakat "Concert For George". Da Gabi leider verhindert war, erhält sie das Plakat beim nächsten Stammtisch.
Zum Schluss seines Vortrages nannte er mit einem Augenzwinkern die Zielsetzung des Siegener Beatles-Stammtischs für die nächsten Jahre: "Es geht zwar ohne den Stammtisch, mit dem Stammtisch geht es aber besser. Deshalb weitermachen!"
Es folgte Michael Neuser mit Infos zum Thema: "Neues aus der Beatleszene", d.h., über alles das, worüber der richtige Beatles-Fan informiert sein muss. So spielt z.B. Ringo auf der neuen CD mit Jerry Lee Lewis, in der Statistik ist "Imagine" die Nr. 1 bei Virgin Radio und bei dem meistverkauften Album in England handelt es sich um "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band" mit heute über 4,5 Millionen Exemplaren. Ob aber Paul McCartney noch in diesem Jahr in der Düsseldorfer LTU-Arena auftritt, muss abgewartet werden.
Wie Michael mitteilte, ist seine Internetseite www.thebeatlesnews.de in der Kategorie "Unterhaltung" für den Monat März bei "BesucherAward.de" nominiert worden.
Michael ist natürlich über jede abgegebene Stimme dankbar.
Deshalb, Stammtischler! Die Seite www.besucher-award.de aufrufen. Dann auf "Abstimmungen" klicken und weiter auf "Unterhaltung". Dort seht Ihr dann Michaels Website. Es wäre doch gelacht, wenn wir nicht in der Lage wären, "beatlesnews" auf den ersten Platz zu bringen ;-).
Weiter im Programm folgte Erich Neugebauer, der "Sherlock Holmes" unter den
Siegener Beatles Freunden. Wenn etwas unklar oder unverständlich erscheint - ob in Büchern, Videos, Radio- oder TV-Sendungen - ist Detektiv Erich am Ball. Er ist dann derjenige, der diesen Ungereimtheiten auf der Spur ist. Und das meistens mit Erfolg, wie alle Stammtischler aus früheren Vorträgen wissen. So auch bei seinem neusten Fall.
In dem "Anthology-Buch" der Beatles hatte der Verlag versehentlich einige Zeilen von John Lennon auf der letzten Seite (299) nicht gedruckt. Erichs Recherchen nach diesen Textpassagen waren wieder erfolgreich, und so konnte er an dem Abend der Beatles-Runde doch noch die "vergessenen Worte" nennen.
Der Satz heißt vollständig:
"Früher oder später wird es kommen Es ist gar nicht anders möglich.
Vielleicht jetzt, vielleicht erst in fünfzig oder hundert Jahren."
Markus den Boer, einer der Aktivposten beim Stammtisch, hatte sich zu dem Jubiläum etwas Besonderes ausgedacht.
Unser McCartney Experte aus Münster stellte aus gegebenem Anlass eine Überraschungs-DVD vor. Auf der Scheibe sind alle TV-Sendungen festgehalten, bei denen Mitglieder des Siegener Beatles Stammtischs zusehen sind und mitgewirkt haben. Ob nun Michael in einer Kultursendung des WDR, Mitglieder des Stammtischs bei der "Back In The World Tour 2003" in der KölnArena, ob "Lucy" zu Besuch im kleinsten Beatles-Museum der Welt war oder Harold bei "Daheim & Unterwegs" über sein Beatles-Museum erzählte. Alles das und noch viel mehr, garniert mit ein paar Specials von Markus, ist auf der DVD zu finden. Eine tolle Idee, die viel Anerkennung fand.
Gegen 20:00 Uhr erschienen dann Robin Achenbach, Bernd Gudernatsch, Dirk Lamm und Peter Seel. Diese Namen kennen alle, die sich mit Covermusik der Beatles auskennen. Denn diese "Jungs" spielen bei einer der besten deutschen Beatles-Coverbands - bei "Lucy In The Sky".
Eine langjährige Freundschaft verbindet "Lucy" mit dem Siegener Beatles-Stammtisch. Unvergessen die "Magical Mystery Tour" mit der Band nach Liverpool, wo sie im legendären "Cavern" zwei Konzerte gaben. Unvergessen aber auch die Auftritte beim "Estrel Beatles Festival" in Berlin, wo sie von Beatles-Stammtischlern aus Siegen frenetisch angefeuert wurden.
Zu Beginn ihres Besuchs hatte die Runde die Möglichkeit, gezielte Fragen an "Lucy" zu stellen, was auch dankbar angenommen wurde.
Dann überbrachte die Band musikalische Beatles-Grüße zum Jubiläum. Die Stammtischrunde durfte sich bei diesem Wunschkonzert die Titel wünschen, die "Lucy" dann spielte. Dass bei den Songs, wie "Love Me Do" oder "Strawberry Fields Forever", "Eight Days A Week" oder "Please Please Me" manch einer mitsang, versteht sich von selbst.
Die Anwesenheit und die musikalischen Vorträge von "Lucy" werden wir nicht vergessen. Ein großes Dankeschön an die Gruppe.
Zum Schluss überreichte Harold den Mitgliedern von "Lucy" die Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft beim Siegener Beatles-Stammtisch, die sie mit großer Freude entgegennahmen.
Vor "Lucy" hatten bereits Wolfgang Suttner, Kulturreferent des Kreises Siegen-Wittgenstein und die Hamburger Fotografin Astrid Kirchherr diese Auszeichnung erhalten.

Zur vorgerückten Zeit hieß es dann Abschied nehmen von dem 25. Treffen. Es war eine würdige Jubiläumsveranstaltung. Man kann es auch so auf einen Nenner bringen: "einfach geil!"

Das war´s!

Bis zum nächsten Stammtisch in aller Frische,
ein schönes Wochenende, nicht mehr so viel Schnee und

BEATLES 4 EVER

Harold