Wie über die BEATLES geredet wurde!

„Sie hatten von der Schulzeit an soviel Lust zum Arbeiten wie ein toter Hund zum Bellen“  (Beatles Biograph Hunter Davies)

 „Die Beatles sind eine Verschwörung der herrschenden Klasse, um junge Menschen von der Politik fernzuhalten“ (Prawda)

 „Die Beatles sind schuld an Promiskuität, Drogen, Jugendunruhen und allen sozialen Revolutionen“ (Ku-Klux-Klan)

 „Mir ist nicht bekannt, ob die Königin jemals Beatles-Platten auflegt. Ich glaube nicht, dass Ihre Majestät viel Popmusik hört“ (Ein Sprecher des Buckingham-Palastes)

 „Wir Italiener protestieren gegen zu niedrige Löhne und zu hohe Lebenshaltungskosten. Wir sind aber gerne bereit, unseren Beutel zu leeren, um an einem dieser Abende der Verrücktheit, der Kollektivhysterie, der Wildheit teilzunehmen, die wir verspüren, wenn Personen, die ihre Glieder in kaum noch menschlichen Bewegungen verrenken, ein paar Schreie ausstoßen“ (Beatles-Kritik im Vatikanblatt „L´Osservatore della Domenica“)

 „Ich liebte die Beatles-Musik so sehr, dass ich sie sogar selbst gesungen habe. Jedes Lied war ein Kunstwerk“ (Ray Charles)

 „Eine nationale Lärmeinrichtung“ (Kölner Stadtanzeiger)

 „Ich bin stolz auf meinen John. Natürlich hat er all seine Talente von mir“ (Johns Vater Freddie Lennon)

 Die Jungs sind das Beste seit den Marx Brothers“ (Daily Express)

 „Wenn Leute sich der sechziger Jahre erinnern wollen, müssen sie die Musik der Beatles spielen“ (Komponist Aaron Copland)

 „Die Gitarre ist als Hobby ganz nett, aber damit kannst du dir nicht deinen Lebensunterhalt verdienen“ (John Lennons Tante Mimi zu John)

 „Er spielte im Bett, auf dem Klo, in der Küche, überall …“ (Michael McCartney über seinen Bruder Paul)

 „Die Beatles können alles spielen, es ist schön“ (Peter Handke)

 „Die Beatles bekommen kein Meditations-Zertifikat von mir. Sie haben ihren Kurs vorzeitig abgebrochen“ (Maharishi Mahesh Yogi)

 „Der Niedergang der Beatles ist ein Symptom des Niedergangs der westlichen Kultur“ (Sovjetskaja Kultura)

 Quelle: Das Album der Beatles

 

„Hätte es die Beatles nicht gegeben, wäre der Siegener Beatles Stammtisch nie aus der Taufe gehoben worden“ (alte Siegener Weisheit)

 

 

[Home]  [Aktuell]  [Presse]  [Aktionen]  [On Tour]  [Vorschau]  [Macher]  [Links]  [Fan-Shop]  [Contact]