Beetle Night 2002 mit "Lucy In The Sky" am 03.05.2002 VW-Zentrum Siegen

von Markus den Boer

Gerade 5 Tage nach der Rückkehr von „Lucy In The Sky“ aus Liverpool spielte die Band schon wieder ein Konzert und das auch noch in Siegen. Natürlich waren zu diesem Konzert auch wieder zahlreiche Mitglieder des Siegener-Beatles-Stammtischs vor Ort. Vorallem auch weil der Stammtisch fast auf den Tag genau sein einjähriges Bestehen feiert und wie kann man ein solches Jubiläum besser feiern als mit einem Konzert von „Lucy“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Lucy" On Stage 

Eingeladen hatte das VAG Autohaus Knebel in Siegen. Einlaß sollte ab 20.00 Uhr sein und das Konzert sollte gegen 21.00 Uhr beginnen. Als der großteil der Stammtisch Mitglieder gegen 20.00 Uhr vor Ort ankam, war die „Konzerthalle“ bereits sehr gut gefüllt und Parkplätze waren bereits zu dieser Zeit schon fast Mangelware. Wieviele Leute dann zum Konzert tatsächlich vor Ort waren ist schwer zu schätzen, aber ich denke das es doch weit über 500 * gewesen sein dürften.

 

* Anmerkung: Upps. Da habe ich mich aber ganz schön verschätzt. Im Bericht zum Konzert in der Siegener Zeitung stand etwas von 3000 - 4000 Besuchern!! Aber das sind ja auch weit über 500 Besucher!!!!
Pünktlich gegen 21.00 Uhr ging dann auch das Konzert los. „Lucy“ spielte insgesamt 3 Sets a 45 Minuten plus Zugabe. Die Stimmung war direkt von Anfang an sehr gut und das Publikum ging auch sehr gut mit. „Lucy“ war zudem auch wieder in sehr guter Form und verstand es, wie auch schon bei den beiden Konzerten im Cavern Club die richtige Stimmung rüber zu bringen. Natürlich durften auch einige Anmerkungen der „Lucy´s“ zum Liverpool-Trip während des Konzertes nicht fehlen und auch der Siegener-Beatles-Stammtisch wurde von der Bühne begrüßt.

Die Mitglieder des Siegener-Beatles-Stammtischs: v.l.n.r.: Friedhelm Groiß, Ede Wolf, Anke & Frank Bösel, Michael Neuser, Markus den Boer

 

Trotzdem es nahezu nicht möglich ist die beiden Cavern Konzerte zu toppen, vorallem auch vom Sound im doch sehr kleinen Cavern-Club, war es wieder ein absolut genialer Abend und das sicherlich nicht nur für die Mitglieder des Siegener-Beatles-Stammtischs. Das Publikum war absolut begeistert.

Again: Die Mitglieder des Siegener-Beatles-Stammtischs: v.l.n.r.: Friedhelm Groiß, Ede Wolf, Anke & Frank Bösel, Michael Neuser, Harold Krämer

 

Wie für jede Fußballmannschaft ist natürlich auch bei einer Band wie „Lucy“ das „Mannschaftsspiel“ sehr wichtig. So sind die einzelnen Bandmitglieder  hervorragend aufeinander eingespielt und man merkt den „Fab Four“ aus Siegen auf der Bühne auch wirklich an das es Ihnen Spaß bereitet zu spielen. Aber auch jedes Bandmitglied für sich überzeugt an dem jeweiligen Instrument durch absolutes Können. Eigentlich ist es nicht angemessen einzelne Bandmitglieder besonders herauszustellen, aber dennoch möchte ich in diesem Konzertbericht noch einmal den Bassisten Bernd Gundernatsch besonders hervorheben. Die Stimme ist schon wirklich unglaublich und bei Stücken wie „Got To Get You Into My Life“ oder auch „Strawberry Fields Forverer“ kommt diese noch besonders zur Geltung. Daneben spielt er auch noch sehr soverän melodiöse Bass-Linien. Echt unglaublich!
Bevor die „Lobhudelei“ aber zu groß wird bleibt mir nur mich bei Peter Seel (rhythm guitar, vocals), Dirk Lamm (lead guitar, vocals), Bernd Gundernatsch (bass, vocals) und Robin Achenbach (drums) für ein gelungenes Konzert zu bedanken.

 

 

Kontakt zu "Lucy In The Sky":

www.lucy-in-the-sky.de

 

 

[Home]  [Aktuell]  [Presse]  [Aktionen]  [On Tour]  [Vorschau]  [Macher]  [Links]  [Fan-Shop]  [Contact]